Startseite
Gästebuch
Forum
Chilehaus

Das Chilehaus wurde 1924 errichtet. Bauherr war der Reederer “Henry Brarens Sloman”, der durch den Handel mit Salpeter aus Chile reich geworden ist. Der Gedanke für den Bau des Chile-Haus entstand als Sloman seine Flotte als Wiedergutmachung an die Kriegsgegner des ersten WK abtreten musste. Er dachte sich: “Ein Reeder ohne Schiffe, das geht gar nicht”, so beauftragte er den Baumeister Fritz Höger, ihm ein Schiff an Land zu bauen, dass man ihm nicht wegnehmen könne.

Chilehaus 1

Chilehaus 3

Chilehaus 5

Chilehaus 4

Chilehaus 2

Chilehaus 6

Chilehaus 7

Höger ließ R. Kühl die gotisierenden Arkaden an der Nordfront schaffen und engagierte K. Schneider zur Mithilfe zur Gestaltung eines der bedeutendsten Klinkerbauten seiner Zeit. 1988 wurde das Chilehaus von der deutschen Bundespost in Form einer Vierzigpfennig-Briefmarke gewürdigt. Zur Zeit wird beantragt das Chilehaus als Weltkulturerbe in die Liste der UNESCO einzutragen.

Zurück zur Übersicht

Diese Seite wurde zuletzt am 25.04.2006 aktualisiert

[Aktuelles] [Bauwerke] [Chronik] [Namen] [Orte+Pltze] [Stadtrundfahrt] [Stadtteile] [Sonstiges] [Impressum]